Bildung auf hohem Niveau

Kleine Klassen, motivierte Lehrkräfte und qualifizierte Betreuung bis in den Nachmittag: immer mehr Eltern setzen auf die Qualität und Professionalität einer Privatschule. Zu dieser, von immer mehr Eltern begehrten Alternative zur öffentlichen Schule, gehört auch der renommierte Privatschulverbund des Bildungsunternehmens Dr. Jordan in Fulda. Dort war 2005, dank der Unterstützung der Bürgschaftsbank Hessen, mit der privaten Realschule eine wichtige Erweiterung des Schulverbundes entstanden. Als es jetzt galt, diese zu erweitern und zu modernisieren, besicherte die Bürgschaftsbank Hessen erneut das nötige Darlehen.

Neben Bildungsvielfalt und top qualifiziertem Lehrpersonal legt Dr. Jordan Wert auf eine hochmoderne Infrastruktur, um das beste Bildungsangebot anzubieten. „Mit einer Ausfallbürgschaft der Bürgschaftsbank Hessen konnten wir unsere Klassenräume modernisieren und haben alleine 350.000 Euro in eine State-of-the-Art IT-Infrastruktur investiert, die von drei EDV-Fachkräften administriert wird“, erklärt Prof. Dr. Lothar Jordan, Vorstand und Direktion des Bildungsunternehmens.

„Wir sehen Bildung als eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft“, sagt Michael Schwarz, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Hessen. „Es war für uns keine Frage, dass wir ein etabliertes und bewährtes Erfolgskonzept wie das Bildungsunternehmen Dr. Jordan in seinem Vorhaben mit unseren Ausfallbürgschaften unterstützen.“

Entstanden ist das Bildungsunternehmens Dr. Jordan aus der vor fast 60 Jahren gegründeten Privaten Handelsschule Hermann. Inzwischen ist die ehrwürdige Handelsschule Teil des Schulverbundes. Das Angebot umfasst zusätzlich ein Wirtschaftsgymnasium, eine Berufsakademie und eine Realschule in Fulda. 2010 erhielt Dr. Jordan die staatliche Genehmigung für eine zweisprachige Grundschule.

Die stetig wachsenden Schülerzahlen zeugen vom Erfolg des Konzeptes von Dr. Jordan, das sich mit einem qualifizierten und am Markt orientierten Angebot im Wettbewerb behauptet. Heute kümmern sich 123 Festangestellte und 42 freiberufliche Mitarbeiter um die rund 1.000 Schüler, die bei Dr. Jordan lernen. Die Schüler verteilen sich auf Klassen in staatlich anerkannten Schulformen, Firmenschulungen, der inlingua Sprachschule sowie Klassen mit Migranten.

Zum Bildungsunternehmen

www.bildungsunternehmen-jordan.de